Basenfasten

– die alltagsfreundliche, familientaugliche Variante,
ohne sich extra Urlaub nehmen zu müssen!

mit Kirsten Pirotta

Z
Reinige deinen Körper von innen, um Krankheiten vorzubeugen
Z
Nimm dir die Zeit, um Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen
Z
Erlebe ein professionell begleitetes ganzheitliches Basenfasten im Rahmen einer Gruppe zur gegenseitigen Unterstützung

Die 2-wöchige Begleitung

für Fastenanfänger und alle, die gerne das Basenfasten ausprobieren möchten.
vom 15.3. – 29.3.2021

Wir leben in einer Welt, in der wir täglich verschiedenen Giftstoffen ausgesetzt sind

Diese werden im Körper eingelagert und können Krankheiten auslösen. Um so wichtiger ist es deshalb seinen Körper zu entgiften, den Krankheiten vorzubeugen und sich wieder vitaler und gesünder zu fühlen.

Beim Entgiften arbeitet der Körper auf allen Ebenen und an den verschiedensten Stellen.

So kann das Fasten unter anderem Auswirkungen auf den Energiehaushalt, einen besseren Schlaf, Linderung verschiedener Schmerzen und Entzündungen, schönere Haut und auf mehr Ausgeglichenheit und Freude im Leben haben.
Allerdings müssen einige Dinge beachtet werden, um ein positives Fastenerlebnis zu erfahren.
Die Umsetzung fällt nicht immer leicht! Unser Körper ist nach wie vor auf Überleben und Nahrungssuche getrimmt und einige Lebensmittel und Gewohnheiten vermitteln uns Sicherheit und Geborgenheit! Andererseits hat unser Körper über die Jahrtausende sehr gut gelernt mit dem Verzicht auf Nahrung umzugehen. Es gelingt ihm nach wie vor besser, als mit der Völlerei und dem Überangebot, dem wir heutzutage ausgesetzt sind! Wie es gelingt, zeige ich dir gerne!

Kennst du das?

Z
Du möchtest dir und deinem Körper etwas Gutes tun, weisst aber nicht wie?
Z
Du fühlst dich nicht so richtig vital und ausgeglichen, hast hier und da kleine Beschwerden und bist auf der Suche nach neuem Wohlbefinden und Leichtigkeit?
Z
Du könntest ständig nach etwas zum Knabbern greifen, was dich unzufrieden macht und frustriert?
Z
Vielleicht hast du dir ein paar Corona-Kilos angefuttert, da im Homeoffice der Gang zum Kühlschrank nicht weit war?
Z
Du würdest ja gerne Fasten, weisst aber nicht, wie du Fasten und Familie unter einen Hut bringen sollst?

Wenn du nur einen der Punkte mit Ja beantwortet hast, dann ist
dieses Angebot genau richtig für dich!

Das Basenfasten ist eine sanfte Entgiftungsmethode,

wobei bestimmte Nahrungsmittel zugeführt werden dürfen und der Körper ganzheitlich auch von innen gereinigt wird. Erlebe eine Zeit für dich, wo Körper, Geist und Seele wieder mehr zueinander finden und sich auf diesen verschiedenen Ebenen regenerieren können. Auf welcher Ebene sich bei dir etwas tut, weiß nur dein System alleine.

Also lass dich überraschen!

Achtung:

Folgende Personen dürfen nicht am Basenfasten teilnehmen:

• Schwangere und stillende Frauen
• Kinder unter 15 Jahren
• Bei akuten Erkrankungen (geschwächter Körper z.B. bei einem grippalen Infekt)
• Bei schweren chronischen Erkrankungen im Endstadium
• Bei Essstörungen wie Bulimie oder Anorexie

Was erwartet dich?

Vom 15.3. – 29.3. begleite ich dich durch deine Fastenwoche,
mit dem Fastenstart am 19.3.

Z

5 abendliche Zoom-Calls, um jeweils 19.30 Uhr

Z

Aufzeichnungen & Nachschauen der Calls, falls du einmal nicht dabei sein kannst

Z

Die Teilnehmerzahl ist zur individuelleren Betreuung auf 15 Personen begrenzt

Z

Zugang zu einer geschützten Facebook-Gruppe, wo Austausch mit den anderen Teilnehmern/Innen und regelmässigen Inputs und Betreuung meinerseits stattfinden

Z

Inklusive einer kompletten Anleitung und Rezeptideen zum Runterladen

Z

Viele wertvolle Tipps und Tricks zur Entgiftung und bei Heilkrisen

Z

Produktempfehlungen zur Unterstützung der Entgiftung und Ausleitung

Z

Neben der Theorie gibt es auch einige praktische Übungen aus den Bereichen Meditation, Faszientraining, Achtsamkeit uvm.

Z

Und ein paar kleine Überraschungen!

Das ganze Paket bekommst du für 285.- CHF / 260.- €

Mein Name ist Kirsten Pirotta

Als erfahrene Fastenleiterin und regelmässige Fasterin, habe ich mittlerweile viele unterschiedliche Fastenmethoden kennengelernt, ausprobiert und miteinander vergleichen können. Das Basenfasten gefällt mir deshalb so gut, da es wunderbar in den Arbeitsalltag integriert werden kann, einfach in der Durchführung und vom Kochen her sehr familienfreundlich ist.

Durch meine Ausbildung zur Mentaltrainerin und vielen weiteren Fortbildungen kann ich dich auch auf der mentalen, seelischen Ebene unterstützen und dich durch eventuell auftretende Krisen auf allen Ebenen begleiten.

Was meine Kunden über mich sagen:

Liebe Kirsten,

die Basenfastenwoche bei dir fand ich sehr sehr gut und auch sehr interessant. Es war sehr lehrreich. Die ersten zwei Tage waren nicht so einfach ohne Kaffee. Doch schon bald merkte man eine körperliche Besserung. Man schlief viel besser, am Morgen fühle man sich fitter und den ganzen Tag hatte man mehr Energie. Das Völlegefühl nach dem Essen war auch weg und man merkte wie die Verdauung dank Basenfasten immer besser wurde. Sogar die Haut wurde viel schöner und die Augenringe waren auch weg.
Die Haut wurde auch viel besser. Obwohl es fasten heisst, hungern musste man nie.

(…) Ich war auch ein zweites Mal dabei und es war wieder genau so toll wie das erste Mal. Ich bin mir ganz sicher, dass ich wieder einen Kurs besuchen werde.

L.Z.

Fasten ist ein freiwilliger Verzicht

Vielleicht denkst du jetzt, dass dies nichts für dich ist, da du schon negative Erfahrung mit einer Fastenmethode gemacht hast oder schlichtweg die Angst auf ein geliebtes Nahrungsmittel verzichten zu müssen zu groß ist!

Kein Problem! Fasten ist ein freiwilliger Verzicht, sonst nennt man es hungern und das sollte es auf gar keinen Fall sein. Hier braucht es zu Beginn die eigene Motivation.

Wenn du aber mutig und entschlossen bist und dich ins Abenteuer Fasten wagen willst,

dann verspreche ich dir, dass du dich selbst überraschen kannst und das Basenfasten eine wunderbare Einsteigermethode ist, die jeder schaffen kann und wobei du sogar essen darfst.

Sei dir bewusst, dass es einen perfekteren Zeitraum als jetzt kaum gibt. Im Moment sind Treffen mit Anderen und Restaurantbesuche eh nicht möglich.

Gönne dir dieses positive Erlebnis, es wird dich auf jeden Fall bereichern!

Falls Fragen und Unsicherheiten auftauchen, melde dich gerne bei mir unter: mail@pirotta.ch

Copyright© 2021 Kirsten Pirotta – Alle Rechte vorbehalten
Datenschutzerklärung | Impressum